Festival für Neoklassik

Programm 2020

FR 31.01. - Martin Kohlstedt

Burg Vischering – Lüdinghausen – 20h

SA 01.02. - Tom Adams & Sebastian Plano

& Tær-Special

Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde – Münster – 20h

MI 05.02. - Lubomyr Melnyk

LWL-Museum für Kunst und Kultur – Münster – 20h

SA 08.02. - Bersarin Quartett & Ceeys

Kulturhalle Kraftwerk – Schöppingen – 20h

SO 09.02. - Hania Rani & Henrik Lindstrand

Kloster Bentlage – Rheine – 19h

FR 14.02. - Kjartan Sveinsson & Gyða Valtysdóttir

Konzertsaal Friedenskapelle – Münster – 20h

SA 15.02. - Philipp Rumsch Ensemble
& Marina Baranova

Kulturgut Haus Nottbeck – Oelde – 20h

SA 22.02. - A Winged Victory For The Sullen
& Support: Daniel Wohl

Petrikirche – Münster – 20h

Tickets

Der Vorverkauf startet am 26.11.2019

Info

PIANEO – ist ein Festival für Neoklassik und populäre Klaviermusik und findet in 2020 zum zweiten Mal im Münsterland statt!

Der Begriff Neoklassik hat in den letzten Jahren neue inhaltliche Bedeutung erlangt hat. Künstler wie Nils Frahm, Olafur Arnalds, Hauschka oder Martin Kohlstedt begeistern immer mehr Menschen mit ihrer offenen Herangehensweise an das Feld der Klaviermusik. Es trifft akustisches Instrument auf Synthesizer, Klavier auf Computer, Melodie auf tiefe Bässe, Flächen auf komplexe Beats und Minimalismus auf Extravaganz. Ein faszinierender Aspekt dieser wachsenden Riege experimentierfreudiger Künstler ist, dass sie nicht nur die Stilgrenzen zwischen Pop, Klassik und Jazz aufbrechen, sondern auch ein Publikum von jung bis alt ansprechen.

Das Münsterland bietet mit seiner Mischung aus Tradition und Moderne dafür ein perfektes Umfeld. Die begeisterte Zuschauerresonanz bei der Erstauflage in 2018 hat uns die Entscheidung eine zweite Auflage des Festivals zu veranstalten einfach gemacht:

Vom 31.01. bis zum 22.02. präsentieren wir an acht Abenden internationale Akteure der Neoklassik an acht wunderbaren Orten, an denen sie aufwändig in Szene gesetzt werden.

Kontakt

mail@pianeo.de